img_0
img_1
img_2

Dämmerschlaf

Völlig schmerzfreie Behandlung im Dämmerschlaf!

Ein flaues Gefühl im Magen, weiche Knie, feuchte und etwas zittrige Hände vor der Behandlung:
Etwa 85% der Patienten fürchten sich vor dem Zahnarzt.

Besonders Kinder sind stark von der dieser Angst betroffen Eine weitere Besonderheit des Zahnzentrums ist die Spezialisierung auf völlig schmerzfreie Behandlungen im Dämmerschlaf. Der Patient ist völlig entspannt, spürt weder Schmerz noch Angst und der Zahnarzt kann in Ruhe eine perfekte Arbeit leisten.

Der Dämmerschlaf / Dämmerschlafnarkose wird auf Wunsch des Patienten nach Abschirmung von akustischen und optischen Reizen durchgeführt. Hierbei wird zusätzlich zur örtlichen Betäubung ein schnell wirksames Schlafmittel wie z.B. MIDAZOLAM intravenös verabreicht. Bei Bedarf kommt unterstützend ein Schmerzmittel hinzu. Damit wird ein angenehmer reizfreier Schlafzustand erreicht, der auch über längere Zeit aufrecht erhalten werden kann.

Dämmerschlaf kann bei allen Behandlungen
- konservierende Füllungstherapie
- oral– und kieferchirurgische Eingriffe
- prothetische Zahnersatzversorgung

und bei allen Patienten
- Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Senioren, Ängstliche und körperlich oder geistig Behinderte, bzw. bei Patienten mit Grunderkrankungen wie Hypertonie (Bluthochdruck), Diabetes mellitus (Blutzuckerkrankheit), Epilepsie etc. angewendet werden.
Alle derzeit international üblichen Sicherheitsstandards wie Überwachung von EKG, Blutdruck, Sauerstoffsättigung im Blut, usw. sind durch entsprechende Geräte und Fachärzte gewährleistet. Diese Methoden im Zahnzentrum Baden ermöglicht den Patienten eine völlig entspannte, angst- und schmerzfreie Zahnbehandlung. Ein Facharzt für Anästhesiologie ist ständig bei Ihnen, einerseits zur Durchführung des Dämmerschlafes, andererseits zur Überwachung der Vitalfunktionen. Die lückenlose Überwachung gewährleistet sofortiges Erkennen sowie umgehende Behebung von Problemen, sowie ein Höchstmass an Sicherheit für den Patienten.
Der behandelnde Arzt kann mit dieser Methode mehr Leistungen in Einem erbringen.
So sind lange, komplizierte Operationen in örtlicher Betäubung gelegentlich einfach nicht durchführbar. Andererseits sind Patienten manchmal nicht in der Lage, eine normale Zahnbehandlung durchzustehen, man denke an Kinder, geistig Behinderte, aber auch Angstpatienten, Menschen die zu starkem Würgereiz neigen, sind unter Umständen nur im Dämmerschlaf zu behandeln.
Weitere Vorteile:
• - kurze Einschlafphase
• - keine Wahrnehmung und Erinnerung
• - Aufwachphase ca. 5 min.
• - kurze Erholzeit unter ärztlicher Überwachung
• - 30- 60 min nach der Behandlung können Sie mit einer Begleitperson nach Hause gehen
 

contentPane