img_0
img_1
img_2

Endodontie

Die Endodontie ist der Ausgangspunkt der restaurativen Zahnheilkunde und Rekonstruktionschirurgie.

Wenn ein kariöser Prozess oder der Bruch eines Zahns das Zahninnere erreicht, ist eine Devitalisierung (Abtötung des Gewebes im Inneren des Zahnes) erforderlich, um schmerzhafte Entzündungen oder Abszesse zu verhindern.
Manchmal ist es notwendig, bereits devitalisierte Zähne einer erneuten Devitalisierung zu unterziehen, da die erste Devitalisierung nicht korrekt durchgeführt wurde und zu Infektionen führen kann.

 

Ist eine Röntgenuntersuchung für zahnmedizinische Diagnosen grundlegend, so ist sie im Bereich der Endodontie unverzichtbar, da sie das einzige Instrument ist, um das Innere der Zahnwurzel zu sehen.
Dabei ist es wichtig, digitale Röntgenbilder machen zu können, da digitale Geräte nur 10% der Strahlendosis eines klassischen Röntgengeräts ausstrahlen und digitale intraorale Röntgenaufnahmen in der Patientenakte aufbewahrt werden können, ohne dass sie sich im Laufe der Zeit verändern.
 

contentPane